Aktuelles

Herzlich willkommen bei der Johannesgemeinde Pforzheim!

Konzert des Südwestdeutschen Kammerorchester für die Mitglieder des Fördervereins

Am 22. Mai fand in der Auferstehungskirche ein besonderes Konzert für die 
Mitglieder des Fördervereins des SWDKO statt. Gut 130 Gäste waren der Einladung
des Fördervereins unter dem Vorsitz von Ilka Knoth gefolgt. Darunter z.B. auch unsere
Kulturbürgermeisterin Sybille Schüssler. Leider konnte Frau Knoth nicht persönlich
anwesend sein, deshalb begrüßte unsere Pfarrerin Dorothea Patberg die Gäste.
Unter Leitung des DirigentenTimo Handschuh, spielte das Orchester Stücke von Mozart,
Haydn Stamitz undMendelssohn-Bartholdy.

Ein ganz besonderer Ohrenschmaus war die 21 jährige Louise Wehr. Schon mit
drei Jahren hatte sie ihren ersten Geigenunterricht unter anderem bei Prof. Ina Kertscher
am Institut zur Förderung musikalisch Hochbegabter an der Musikhochschule Hannover.
Seit 2014 studiert Louise Wehr hier bei Prof. Krzyztof Wegrzyn. Seit dieser Zeit spielt 
Louise Wehr eine Violine von Matteo Goffriller aus dem Jahre 1723. Das Instrument ist eine
Leihgabe der Deutschen Stiftung Musikleben und stammt aus einer treuhänderischen
Eingabe der Jürgen und Monika Blankenburg Stiftung. 

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. An der "Champagner-Theke" erfrischten
Barbara Koch, Ingrid Kelch, Barbara Korn und Martin Müller die Gäste mit Prosecco und
Mineral
wasser. Der Erlös von ca. 400€ kommt dem Kindergarten der Johannesgemeinde
zu Gute. Ulrike Bastanier umsorgte die Künstler des Orchesters seit dem frühen Nachmittag.
Hier ein paar Impressionen von diesem Konzert 

 

  

  

 

Theater-Gottesdienst im Februar "Ewig jung"

Am Sonntag, dem 19.02.2017 fand in Kooperation mit dem Theater Pforzheim 
nun schon zum 7. mal ein Theater-Gottesdienst in der Auferstehungs-
kirche statt. Beim schon zur schönen Tradition gewordenen Theater-Gottes-
dienst der Johannesgemeinde stand an diesem Morgen das Songdrama
"Ewig jung" von Erik Gedeon im Mittelpunkt. Nicht nur bei den Gemeindegliedern
findet der Theatergottesdienst regen Zuspruch, auch diesmal konnten wir wieder
viele Gäste aus der Stadt und dem Enzkreis begrüßen. In dem Stück dreht sich
alles ums Älter werden, Altsein, Jungbleiben und wie die Menschen heute
und in Zukunft damit umgehenwerden. Regisseur Alexander May führte in
das Schauspiel ein. Die beiden Schauspieler des Theater Pforzheim
Jula Zangger und Tobias Bode zeigten Ausschnitte aus dem Stück, das am
11. Februar am Theater seine Premiere feierte. Pfarrerin Dorothea Patberg
refektiert das Stück aus theologischer Sicht. Einmal mehr konnte sie die
Brücke zwischen Schauspiel und Theologie schlagen aber auch mit entsprechenden
Bibelzitaten die Widersprüche aufdecken. Das Resümè aus theologischer Sicht
konnte deshalb auch nur lauten: Gott liebt die Jungen und die Alten gleicher-
maßen. Vor allem aber rief Pfarrerin Patberg auf, eines der Hauptbetandteile
unseres christlichen Glaubens nie aus den Augen zu verlieren, in dem sie sagte:
Es gibt ein Leben nach dem Tod, kümmert Euch darum!

 
  

 

Testen Sie Ihr Wissen zum Reformationsjubiläum:

Das Vaterunser verbindet weltweit mehr als zwei Milliarden Christinnen und Christen.
Es wird in Tausenden von Sprachen und Dialekten gesprochen. Wie sich das anhört?
Klicken Sie oben im Bild einfach auf "Jetzt mitmachen" und spielen Sie mit beim neuen
Online-Quiz zur Vaterunser-Challenge. Testen Sie Ihr Sprachwissen und erraten Sie die
Sprachen und Dialekte, in denen Menschen das Vaterunser sprechen! 

 

Die Auferstehungskirche im Fernsehen

Die Auferstehungskirche ist in der Fernsehreihe "Der Südwesten von oben"
im SWR Fernsehen zu sehen. Der Termin für die Sendung unter dem Titel
"Unsere Gotteshäuser" ist Montag der 19.12.2016 ab 21.00 Uhr. In der
Auferstehungskirche drehte das Bodenteam die Taufe der Familie Sedlmayr
mit Pfarrerin Patberg.

 

Literatur Gottesdienst am 09. Oktober 2016

Auch in diesem Jahr hat das Team des Literaturcafes den Gottesdienst mit gestaltet.
Diesmal ging es um das Buch von Antoine de Saint-Exupéry "Nachtflug".
Hans Martin Schäfer untermalte die Vorträge mit den passenden Musikstücken 
wie zum Beispiel die "Mondnacht" von Schumann. In ihrer Predigt stellte
Pfarrerin Patberg den Bezug zwischen dem Roman und der Theologie her,
in dem Sie die Frage der Schöpfung und des Heldentum beleuchtete.
Wie jedesmal fand der Gottesdienst großes Interesse innerhalb und außerhalb
der Gemeinde. 

  

v.L. Pfr. Patberg, A. Mayner, G. Koziol, H. Ernst- Grote, A. Scherberger, R. Bentner, B. Koch und H.M. Schäfer 

 

Benefizkonzert der Feuerwehr Big Band "Brandheiß"

Am Vorabend de Kirchweihfestes spielte die Big Band der Pforzheimer Feuerwehr "Brandheiß",
in der Auferstehungskirche ein Benefizkonzert. Der respektable Erlös von gut 800 € kommt 
der
Förderung 
der musikalischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserer Gemeinde zu Gute. 

Unter der Leitung von Bandleader Dr. Bernd Windelband, spielte die Big Band ein buntes Potpurie 
von modernen Popsongs, Swing und Jazz Klassikern. Eine vollbesetzte Kirche wippte und klatschte
im Takt der Musik und rang der Band, nach fast zwei Stunden Konzert, noch zwei Zugaben ab. 
Als Ehrengast begrüßte Frau Pfar. Patberg, den 1. Bürgermeister Herrn Büscher.
Wir sagen allen Künstlern noch mal vielen Dank und freuen uns auf das nächste Konzert.



 

 

Kirchweihfest am 23.10. 2016

Zum diesjährigen Kirchweihfest begrüßten wir das Pforzheimer Bläserensemble unter der Ltg. von
Axel Becker und Frau Dr. Ulrike Rein. Neben drei Taufen konnten wir noch das 50 jährige Ordinations-
jubiläum von Pfarrer i.R. Karl Heinz Schweizer feiern. Ein weiteres
50 jähriges Jubiläum "feierten"
unsere wunderschönen Kirchenfenster.
Frau Dr. Ulrike Rein aus Pforzheim gab aus kunsthistorischer
Sicht Erläuterungen dazu. Nach dem Gottesdienst war die Gemeinde zu einem Weißwurstfrühstück 
eingeladen, das gerne angenommen wurde. Auch Oberbürgermeister Hager und seine Frau Sabine,
ließen es sich schmecken. Wir sagen auch vielen Dank allen fleißigen Helfern.

 

Hamlet an Himmelfahrt

Der Himmelfahrt Gottesdienst war ein ganz besonderer. Wieder einmal war das Theater Pforzheim
in der Auferstehungskirche zu Gast. Diesmal mit der aktuellen Besetzung aus dem Shakespeare
Klassiker "Hamlet". Aber das war nicht das einzig aufregende. Dieser Gottesdienst wurd live im Radio
übertragen. Ca. 200 000 Menschen waren an den Radiogeräten dabei. Pfarrerin Patberg hat in Ihrer
Predigt den Bezug zum realen Leben hergestellt. "Wieviel Hamlet ist in jedem von uns" und  
"möchten nicht auch wir manchmal vor Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen, die ganze
Welt aus den Fugen heben" fragte sie. Aber wenn wir uns an Jesus Christus halten und seinen Weg gehen,
so wie er es seinen Jüngern gesagt hat, werden auch wir Menschen über die Trauer und den Schmerz
hinwegkommen.

Der Mottenchor Pforzheim, unter der Leitung von Kord Michaelis, sorgte für die Musik im Gottesdienst und
Rundfunkpfarrer Steinmann führte in den Gottesdienst ein. 


 

Die letzten Vorbereitungen laufen und der Ü-Wagen steht bereit

  

Pfarrer Steinmann und das Ensemble des Theater Pforzheim

 

 

Hier können Sie die Predigt herunterladen!


 

Konfirmation 2016

Am 17.04.2016 feierten wir in der Auferstehungskirche die Konfirmation. In einem festlichen Gottesdienst
wurden unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden in den Kreis der erwachsenen Kirchegemeinde auf-
genommen. Die musikalische Begleitung von Lilly Hahn und Hans Draskowitsch gab dem Gottesdienst von
Pfarrerin Patberg noch eine besondere Note. Bis auf den letzten Platz füllten die Familien der Konfirmanden
unsere Kirche. Der Ältestenkreis und viele freiwillige Helfer begleiteten die Jungendlichen bei ihrem großen Tag,
auf den sie schon lange hingefiebert hatten. Hier einige Impressionen des heutigen Gottesdienstes.